Lottstetten

Am Hochrhein im äußersten Süden Baden-Württembergs liegt Lottstetten. Zum Rheinfall im schweizerischen Neuhausen sind es etwa 9KM.


Die Lage der Gemeinde Lottestetten, mit Ihren 2300 Einwohnern, ist sehr speziell. Zusammen mit der Gemeinde Jestetten und Dettighofen bildet diese den Jestetter Zipfel. Der Jestetter Zipfel wird auf einer Länge von 55 km von der Grenze zur Schweiz umschlossen und kann vom offiziellen Fahrzeugverkehr nur über eine Landesstraße von Deutschland direkt erreicht werden. Eine weitere direkte Straßenverbindung führt über das Schweizer Hoheitsgebiet durch das Wangental.


Wichtigste Verkehrsader bildet jedoch die B27. Zum Gemeindegebiet Lottstetten gehören die Dörfer Balm, Nack, und der Weiler Dietenberg, das Gehöft Hardtweghöfe und die Häuser Lottstetten-Landstraße, Zollamt und Nacker Mühle


Lottstetten gehört zum Regierungsbezirk Freiburg und zum Landkreis Waldshut und liegt auf einer Höhe von 433m ü.NHN. Die Gemeinde umfasst eine Fläche von 13,4 km

Jestetten

Jestetten hat die gleiche besondere Lage wie Lottstetten. Im Norden grenzt die Gemeinde an die Schweizer Gemeinden Wilchingen, Guntmandingen, Wilchingen und Neuhausen am Rheinfall. In östlicher Richtung an Laufen-Uhwiesen, Dachsen und Rheinau im Kanton Zürich.

 

Zur 1973 eingemeindeten Gemeinde Altenburg in den Grenzen von 1972 gehören das Dorf Altenburg und die Häuser Altenburg-Hardt, ehem. Bahnstation Altenburg-Rheinau und Zollhaus Rheinbrücke. Zur ehemaligen Gemeinde Jestetten gehören das Dorf Jestetten, die Höfe Flachshof und Sonnenhof und die Häuser Talmühle, Wangental und Zollamt.

 

In der Gemeinde Altenburg im Gebietsstand von 1972 liegen die Wüstungen Waldkirchen, das nicht sicher nachgewiesen ist, und Schwaben. Im Gebiet der ehemaligen Gemeinde Jestetten liegen die Wüstungen Guggenburg, Hofstetten, Gunzenried und Lochehof sowie der Burgstall Tüsental

 

Jestetten gehört zum Regierungsbezirk Freiburg  und dem Landkreis Waldshut.  Rund 5200 Einwohner leben auf einer Fläche von 20,62 km2 und liegt auf einer Höhe von 436 m ü. NHN.

Dettighofen

Dettighofen im Landkreis Waldshut liegt im ehemaligen Zollausschlussgebiet Jestetter Zipfel. In der erste Hälfte des 20.Jahrunderts erlange Dettighofen eine überregionale Bekanntheit als „das lesende und hörende Dorf“. Zu verdanken war dies dem Engagement seiner Einwohner für ihre von der in die USA ausgewanderten Familie Wittmer gestiftete Bibliothek. Fortschrittliche wissenschaftliche Literatur und Vorträge – auch zu landwirtschaftlichen Themen – führten zu einem starken Gemeinschaftssinn der Bewohner, zu spontaner Bildung und durch neue Bewirtschaftungsmethoden auch zu ökonomischen Vorteilen. Aus diesem Grund erhielt man hohen Besuch im Jahr 1910 in Person von Print Max von Baden. Die rund 1100 Einwohner von Dettighofen leben im Schwarzbachtal, eingebettet zwischen dem Klettgau und dem fünf Kilometer entfernten Hochrhein, in einem "Nadelöhr" zwischen den Schweizer Kantonen Schaffhausen und Zürich.

Neuigkeiten aus Lottstetten

Jahresprogramm zum Thema Demenz


Jahresprogramm zum Thema Demenz Die Veranstaltungsreihe zum Thema Demenz wird im Jahr 2023 mit folgenden Veranstaltungen abgeschlossen:

Mittwoch, den 11.10.2023 um 15.00 Uhr in Weilers Cafe & Bistro, in der Pflegeeinrichtung Brunnenwiese Stühlingen, Hallauerstraße 11, 79789 Stühlingen „Mutti lässt grüßen“ – Lesung aus gleichnamigem Buch Elfriede Marino, Fachkraft für Gerontopsychiatrie und Mitautorin o.g. Buches, gibt Anregungen für den Einsatz von Schlüsselwörtern in der Biografiearbeit.


Montag, den 13.11.2023 um 17.00 Uhr im AWO Seniorenzentrum Sonnengarten, Betreutes Wohnen, Hauptstraße 22, 79793 Wutöschingen Ich sorge vor - Betreuungsrecht, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung Die Betreuungsbehörde des Landkreises Waldshut stellt sich vor und gibt Auskünfte zu den genannten Themen.


Aus Platzgründen bitten wir um Anmeldungen für die Veranstaltungen unter 07751 86-4290 oder per EMail: demenzveranstaltungen@landkreis-waldshut.de


Malen nach Zahlen für Erwachsene: Weiter


Das könnte Dich auch interessieren | Diagnose Alzheimer: Weiter


Stadtradeln Endergebnis


Vom 17.06. bis 07.07.2023 sind 17 Lottstetter in 3 Teams beim Stadtradeln mitgefahren. Es wurde eine Gesamtstrecke von 6003KM erradelt und dabei 972KG CO2 vermieden!

1.Platz

Hans Peter Rüedi

Offenes Team Lottstetten 1.290 KM

 4.Platz

Karsten Keller

Ride better with Vetter 537 KM


2.Platz

Janina Schneider

Ride better with Vetter 1.238 KM

5.Platz

Harald Vetter

Ride better with Vetter 508 KM


3.Platz

Maximilian Güntert

Pedal Pushers 570 KM

Du brauchst ein neues Fahrrad?


Wenn Du ein Fahrrad neu kaufen möchtest, gibt es einige Dinge, die Du beachten solltest, um eine gute Wahl zu treffen.


Hier sind einige Tipps, die Dir helfen können:


Bestimme Deinen Bedarf:


Überlege wofür Sie das Fahrrad hauptsächlich genutzt werden soll. Brauchst Du es für den Alltag, für sportliche Aktivitäten oder für Ausflüge? Je nach Ihrem Zweck kann man sich für verschiedene Fahrradtypen entscheiden, wie zum Beispiel Citybike, Elektrorad, Mountainbike oder Rennrad.


Wähle die richtige Größe: Die Größe des Fahrrads sollte zu Deiner Körpergröße und derBeinlänge passen. Wenn das Fahrrad zu groß oder zu klein ist, kann das zu Beschwerden oder Verletzungen führen. Messen Sie Ihre Schrittlänge und vergleiche sie mit der Rahmenhöhe des Fahrrads.

Als Faustregel gilt: Die Rahmenhöhe sollte etwa 0,66 mal Ihre Schrittlänge betragen.


Achte auf die Qualität: Ein gutes Fahrrad sollte stabil, langlebig und sicher sein. Achte daher auf die Materialien, die Verarbeitung und die Ausstattung des Fahrrads. Prüfe zum Beispiel, ob die Bremsen gut funktionieren, ob die Schaltung leichtgängig ist und ob die Reifen genug Profil haben. Informieren Sie sich auch über die Garantiebedingungen und den Kundenservice des Herstellers oder Händlers.


Vergleiche die Preise: Ein neues Fahrrad kann je nach Marke, Modell und Qualität sehr unterschiedlich kosten. Vergleiche daher die Preise verschiedener Anbieter und achte auf Sonderangebote oder Rabatte. Setze Dir ein Budget und halte Dich daran. Denke aber auch daran, dass ein billiges Fahrrad nicht unbedingt ein gutes Fahrrad ist.


Probiere das Fahrrad aus: Bevor Sie sich für ein Fahrrad entscheiden, sollten Sie es unbedingt ausprobieren. Fahre damit eine Runde und teste, wie es sich anfühlt. Achte auf den Sitzkomfort, die Lenkerposition und die Fahrstabilität. Stelle gegebenenfalls die Sattelhöhe oder den Lenkerwinkel ein. Frage auch nach der Möglichkeit einer Rückgabe oder eines Umtauschs, falls das Fahrrad nicht den Erwartungen entspricht.

Eine schöne Idee der Gemeinde Lottstetten. Es wurde eine Webcam an der Baustelle für das neue Gewerbegebiet installiert. 

Neuigkeiten aus Jestetten

Jestetten: Standesamtliche Eheschließungen am Samstag


Standesamtliche Eheschließungen am Samstag


In den Monaten April bis Oktober 2024 bieten wir einmal monatlich einen Termin für Eheschließungen am Samstag an. Geheiratet werden kann samstags an folgenden Terminen:
Samstag, 20.04.2024 Samstag, 03.08.2024
Samstag, 04.05.2024 Samstag, 07.09.2024
Samstag, 08.06.2024 Samstag, 12.10.2024
Samstag, 06.07.2024


Die Trauungen fnden zwischen 10:00 Uhr und 14:00 Uhr statt. Für die Eheschließung außerhalb der üblichen Öfnungszeiten des Rathauses fällt eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 110,00
Euro an.


Nähere Auskünfte erhalten Sie beim Standesamt, Fr. Karin Wagner, (Tel.Nr.: 9209-29; E-Mail: karin.wagner@jestetten.de).

Aufruf zur Selbstinitiative Wiederherstellung des Rheinwanderwegs auf dem Schwaben in Altenburg


Inzwischen konnten, dank fleißiger Helfer, knapp 300 m des Weges wieder instand gesetzt werden. Hast auch du interesse dabei zu helfen? Dann melde dich!


Arbeitseinsätze: jeden Samstag, jeweils 9 Uhr bis 14 Uhr.

Ansprechpartner: Randolf Thiel Tel: 0151 63 41 19 31 oder 07745 9277760

Treffpunkt: Altenburg, Waldbühne – Holzgaß - Grühtweg bis Ende, unten am Rhein, Grillplatz.

(Die Standorte sind ausgeschildert)


Wandern im Jestetter Zipfel: Weiter

Neuigkeiten aus Dettighofen


112 – und keiner kommt..!


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, ganz sicher sind Sie schon des öfteren an unserem Feuerwehrgerätehaus vorbeigefahren und haben vielleicht auch schon miterlebt, wie unsere Feuerwehr eine Übung absolvierte oder gar zu einem Ernstfall ausrücken musste. Ganz sicher haben Sie dabei gedacht „Gut, dass es unsere Feuerwehr gibt und sie rund um die Uhr bereitsteht, um uns im Notfall zu helfen“. Doch das ist keine Selbstverständlichkeit! Sondern nur durch freiwilliges, ehrenamtliches Engagement all unserer Feuerwehrkameradinnen und -kameraden möglich.


Wie in vielen Gemeinden im Kreis ist unsere Feuerwehr leider deutlich unterbesetzt und es wird dringend Nachwuchs benötigt, um die laufenden feuerwehrtechnischen Aufgaben zu bewältigen. Denken Sie doch bitte einmal darüber nach, wie wichtig Sie für die Freiwillige Feuerwehr wären? Wie wichtig Ihr persönliches und ehrenamtliches Engagement für Ihre Familie, für Freunde, Nachbarn und alle Gemeindebürger wäre? Natürlich ist uns – der Gemeindeverwaltung und der örtlichen Feuerwehr – bewusst, dass berufliches und privates Engagement nicht immer den Freiraum lassen, den man auf den ersten Blick für dieses zugegeben anspruchsvolle Ehrenamt benötigt. Aber wenn Sie einmal ganz selbstkritisch in sich gehen, würde sich sicher die Zeit finden, die Sie für Ihre aktive Mitarbeit in der Freiwilligen Feuerwehr benötigen.


Damit die Freiwillige Feuerwehr Dettighofen auch in Zukunft professionelle und schnelle Hilfe leisten kann, benötigen wir Ihre Unterstützung! Ganz egal ob männlich oder weiblich, Sie sind Bürger mit Wohnsitz in Dettighofen, sind im Alter von mindestens 17 Jahren*, sind körperlich und geistig fit, haben Interesse am Arbeiten mit moderner Technik, an Fort- und Weiterbildung und möchten etwas zum Allgemeinwohl in unserer Gemeinde beitragen, dann suchen wir genau Sie! Die Aufgaben einer Freiwilligen Feuerwehr sind breit gefächert, denn schon längst zählt der Brandschutz nicht mehr zu den zahlenmäßig häufigsten Einsätzen in der Feuerwehr.


Die technische Hilfeleistung (vom Verkehrsunfall über Unwettereinsätze bis zur Türöffnung) verlangt der Feuerwehr immer mehr ab. Somit muss die Feuerwehr stets flexibler werden, denn das Einsatzspektrum wird immer vielfältiger. Besuchen sie doch einmal unsere Homepage www.feuerwehr-dettighofen.de Hier erfahren Sie einiges über unsere Organisation. Somit erhalten Sie einen Überblick über die Männer und Frauen, die sich unter den Helmen befinden. Unsere Freiwillige Feuerwehr wird in den kommenden Monaten mit verschiedenen Aktionen auf sich und ihre Arbeit aufmerksam machen. Ihr ehrenamtliches Engagement ist keine Selbstverständlichkeit und bedarf der Unterstützung aller.


Die Freiwillige Feuerwehr ist auf ihre Hilfe angewiesen, damit sie auch da sein kann, wenn Sie deren Hilfe benötigen. * Du hast Interesse und bist noch keine 17 Jahre? Dann melde dich doch bitte beim Jugendleiter der FFW, David Schmid


Die Tasse für Kaffee, Bier, Tee oder 325ml Schnaps! 

Tasse zweifarbig auf Lager. Wir bedrucken das Produkt für Dich nach der Bestellung.


Zweifarbige Tasse aus Keramik, Fassungsvermögen: 325 ml


Online-Müllkalender mit neuem Design und neuen Funktionen


Der Müllkalender auf der Homepage des Eigenbetriebs Abfallwirtschaft präsentiert sich in einer neuen Darstellung. Neben optischen Verbesserungen, stehen den Nutzern neue Funktionen zur Verfügung. Wer in diesen Tagen die Website der Abfallwirtschaft besucht, der sollte einen Blick auf den neu überarbeiteten Müllkalender werfen. Ab dem 25.09.2023 präsentiert er sich nicht nur in einem neuen Design. Nutzer können sich auch über eine leichtere Bedienung mit zusätzlichen Funktionen freuen. Schauen Sie vorbei unter: www.abfall-landkreis-waldshut.de